Unternehmensentwicklung

Fünf Jahre nach dem Mauerfall gründet Apotheker Manfred Schneider im Herzen der neuen Hauptstadt die BerlinApotheke. Innerhalb weniger Jahre erarbeitet sich das junge Unternehmen einen guten Ruf bei Patienten, Ärzten und Kliniken. Seit 2012 führt Manfred Schneider das Unternehmen gemeinsam mit Anike Oleski. Heute ist die BerlinApotheke als eines der führenden pharmazeutischen Zentren Deutschlands mit mehr als 135 Mitarbeitern bestens aufgestellt, um den Herausforderungen des anspruchsvollen Gesundheitsmarktes erfolgreich zu begegnen.

 

 Die wichtigsten Meilensteine

1994

  • Gründung der BerlinApotheke Oranienburger Tor durch den Apotheker Manfred Schneider


2003

  • QMS-Zertifizierung nach Richtlinien der Apothekerkammer Niedersachsen als erste Apotheke Berlins


2005

  • Übernahme der BerlinApotheke Friedrichshain (vormals Oberbaum-Apotheke)


2006

  • Übernahme der BerlinApotheke Hackeschen Markt (vormals Berolina-Apotheke)
  • Übernahme der BerlinApotheke an der Charité (vormals Apotheke an der Charité)


2007

  • QMS-Zertifizierung nach DIN-EN ISO 9001 aller Standorte der BerlinApotheke als erster Apothekenverbund Deutschlands

2009

  • Ausgründung der Zytostatika Abteilung in die Zyto Service Berlin GmbH, die heute mit über 40 Mitarbeitern für die Zubereitung von patientenindividuellen Infusionslösungen zuständig ist


2011

  • Verkauf der BerlinApotheke Friedrichshain an Melanie Klotz
  • Eröffnung der BerlinApotheke Spandau


2012

  • Umfirmierung der BerlinApotheke Manfred Schneider e.K. in die BerlinApotheke Schneider & Oleski oHG
  • Verkauf der BerlinApotheke Spandau an Jana Schreiber (geb. Lemcke)


2013

  • Eröffnung der BerlinApotheke Pankow
  • Einrichtung eines modernen Sterillabors in der BerlinApotheke an der Charité