Cannabis & Cannabinoide

Im März 2017 wurden mit dem neuen Cannabis-Gesetz die Verschreibungs- und damit auch die Erstattungsfähigkeit von Medizinalhanf (Cannabis) erreicht. Durch den erleichterten Zugang profitieren seither viele Patienten von Cannabis als zusätzliche Therapieoption. Aus medizinischer Sicht spielen aber nicht nur Cannabisblüten sondern auch andere Darreichungsformen von Cannabinoiden, insbesondere als Reinsubstanzen, eine wichtige Rolle. Dabei sind insbesondere das psychoaktive Tetrahydrocannabinol (THC) und das nicht-psychoaktive Cannabidiol (CBD) bedeutsam.

Sowohl THC als auch CBD besitzen ein breites Wirkspektrum, wobei sich beide Substanzen darin sehr unterscheiden. Dem THC werden schmerzlindernde, schlafanstoßende und appetitanregende Effekte zugeschrieben. Es wirkt sich aber vor allem positiv auf Spastiken aus. Außerdem kommt es zur Behandlung der durch Zytostatika ausgelösten Übelkeit zum Einsatz. Das therapeutische Potential von CBD beruht dagegen primär auf seinen neuroprotektiven (Nervenzell-schützend), antikonvulsiven (entkrampfend bei Epilepsie) und anti-entzündlichen Eigenschaften.

Bereits seit Jahren ist bei uns die Herstellung von standardisierten öligen Dronabinol (THC)- und Cannabidiol-Tropfen sowie von entsprechenden Kapseln etabliert. Ebenso fertigen wir für verschiedene Anwendungen Lösungen, die beide Cannabinoide in beliebigen Konzentrationen enthalten, an. Damit werden wir den unterschiedlichen Anforderungen einer Cannabinoid-Therapie gerecht.

Mittlerweile existieren eine ganze Reihe verschiedener Sorten an Cannabisblüten, die sich durch ihren unterschiedlichen Gehalt und Verhältnis von THC und CBD auszeichnen. In Abhängigkeit vom Cannabinoid-Gehalt unterscheidet man im Wesentlichen drei Cannabis-Sorten: THC-Typen (THC-Gehalt > CBD-Gehalt), CBD-Typen (THC-Gehalt < CBD-Gehalt), beziehungsweise Intermediärtypen (ausgewogenes THC- und CBD-Verhältnis).

Gerne beraten wir Sie zu möglichen Indikationen und unterstützen Sie bei der Therapieeinstellung.

Unsere fachkompetenten Ansprechpartner erreichen Sie von Montag bis Freitag zwischen 8 und 17 Uhr.

Ihre Ansprechpartner: Dr. Dennis Stracke, Franziska Dörendahl & Friederike Schuster
T (030) 257 620 58 333
cannabismed@berlinapotheke.de

© LPETTET

error: Der Inhalt ist geschützt.